Donnerstag, 11. Juli 2013

WAS GESCHAH MIT MARA DYER - Michelle Hodkin [REZENSION]

Produktinformationen 
Titel : Was geschah mit Mara Dyer ?

Autorin : Michelle Hodkin
Verlag : dtv
Reihe : 1/3

Format : Broschiert
Seitenanzahl : 480  Seiten
Preis : 14,99(D)

Kaufen ?
 
 
 
 
 
 
Inhalt
Als Mara aus einem mehrtägigen Koma erwacht, erfährt sie, dass über ihr ein altes verlassenes Haus zusammengestürzt ist. Ihre beiden Freundinnen konnten nur tot geborgen werden, die Leiche ihres Freundes Jude wurde nicht gefunden. Mara hat keine Erinnerung an jene Nacht und begreift nicht, warum sie die Katastrophe als Einzige überlebt hat. Seit dem Unglück hat sie Albträume und Visionen – immer wieder sieht sie ihre toten Freunde, bis sie nicht mehr weiß, was Realität ist und was Einbildung. Als sich die mysteriösen Todesfälle in ihrer unmittelbaren Nähe mehren, sucht sie Hilfe bei ihrem Mitschüler Noah. Doch der hat ein eigenes dunkles Geheimnis...




Meine Meinung
Das Cover macht einen neugierig und soll sehr wahrscheinlich Mara darstellen die von einem Mann Unterwasser gehalten wird, dieser Mann ist sehr wahrscheinlich Noah. Als Mara mit ihren 2 Freundinnen und ihren Freund einen "Gruseltrip" in ein altes Gebäude macht ahnt keiner was gleich passieren wird, das Gebäude stürzt ein und nur Mara überlebt. Mara ist ein ganz normales Teenager Mädchen gewesen, hat für Jungs geschwärmt und hatte die üblichen Probleme in ihrem Alter doch als Mara aus dem Koma erwacht weiß sie gar nichts mehr ! Sie ist die einzige die überlebt hat und auch ihre Eltern oder Angehörige wissen nicht was passiert ist. Das was alle wissen ist "Maras Freunde sind tot und nur sie hat überlebt!" Mara macht eine schwere Zeit durch denn sie schwebt zwischen Einbildung und dem realen Leben, und dann lernt sie auch noch Noah kennen... Die Autorin Michelle Hodkin schafft es auf fast 500 Seiten eine atemberaubende Geschichte zu schreiben, Mara kommt selbst erst von Zeit zu Zeit auf die Erinnerung und selbst als Leser sitzt man ja da und möchte nur noch wissen "Wie ? und wer ?"  man möchte wissen was hinter dem Unglück steckt . Mara ist ein sehr sympathischer Charaktere, leider noch etwas mitgenommen von ihrem Unfall aber das passt perfekt zur Geschichte. Jeder Charakter scheint wie gemacht für dieses Buch.  Eine klare Leseempfehlung !


Fazit
Die Spannung ist da, von Anfang bis Ende. Schon der erste Satz fesselt einen und baut Spannung auf : "Ich heiße nicht wirklich Mara Dyer,  aber meine Anwältin meinte, ich müsse mir einen Namen zulegen, ein Pseudonym."

Bewertung
 
 

Kommentare:

  1. Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste :) Ich freue mich total drauf es zu lesen, weil ich immer wieder nur gutes darüber höre!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest es dir unbedingt zulegen ♥

      Alles Liebe
      Jenny

      Löschen
  2. Ich hab das Buch gelesen und war auch hellauf begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. Was geschah mit Maya Dyer möchte ich auch noch unbedingt lesen. Es scheint ja wirklich ein total tolles Buch zu sein, jedenfalls lese ich nur positive Rezensionen :)

    Lg Rina

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand das Buch auch total toll und es konnte sich sogar einen Lieblingsbuchstatus erkämpfen!:D
    In letzter Zeit habe ich aber leider auch viele schlechte Rezis zu dem Buch gesehen.:| Aber das ist doch immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind, oder?;)

    Liebe Grüße,
    Lynn

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt, nach einer weiteren Rezii, bin ich mir sicher: Ich werde es lesen!

    AntwortenLöschen