Donnerstag, 29. Mai 2014

ASHES 01: Brennendes Herz - Ilsa J. Bick [REZENSION]

Produktinformationen 
Titel: Brennendes Herz

Autorin: Ilsa J. Bick
Verlag: INK

Reihe: Ashes 01
Format: Gebunden

Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 19,99€ 
Kaufen ?






Inhalt
Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ...

Meine Meinung
Die Geschichte beginnt mit einigen Fragezeichen in meinem Kopf, denn zu Anfang weiß man gar nicht was Alex in den Bergen möchte, mit der Zeit wird man dann aber aufgeklärt und man schätzt sich glücklich nicht in ihrer Haut zu stecken. Alex hat sich die Wanderung in den Bergen eigentlich ganz harmlos vorgestellt, einfach ein bisschen wandern und die Natur genießen.. Daraus wird wohl nichts mehr. Als Alex auf Ellie und Jack trifft verändert sich alles, nach einer kurzen Unterhaltung spüren die drei so etwas wie eine Druckwelle, Jack ist sofort tot, doch Ellie und Alex haben überlebt, warum weiß keiner... Zunächst denkt man das es etwas harmloses war, vielleicht auch eine Reaktion auf etwas, genau wie Alex, doch auch die Uhren funktionieren nicht mehr, und als sie dann auf andere Menschen trifft begibt Alex sich mit Ellie in ein gefährliches Abenteuer! Die Menschen haben sich verändert, wird Ellie sich auch verändern, oder wird es Alex als erstes erwischen? Ilsa J. Bick hat einen sehr spannenden Schreibstil, die Kapitel enden meist mit einem Kliffhänger daher konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich habe das Buch inhaliert! Die Handlung ist mal etwas ganz anderes, auch wenn sie mich ein ganz kleines bisschen an "Dark Inside" erinnert, etwas neues im Jugendbereich. Ein kleiner minus Punkt der mich leider an wenigen Stellen gestört hat war das detaillierte. An vielen Stellen waren die Details perfekt aber manchmal hätte man es auch einfach weg lassen können! Eine absolute Leseempfehlung!

Fazit
Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven!

Bewertung




Kommentare:

  1. Sehr geile Reihe, die ich verschlungen habe! :-) Aber die Altersangabe fand ich unpassend. Zum Glück habe ich starke Nerven. =D

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Die Reihe will ich auch noch unbedingt lesen *-* Und jetzt nach der tollen Rezi noch mehr!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Und noch ein Buch, dass in meinem Regal auf mich wartet :D Mir scheint, ich sollte es dringend lesen :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Rezi, die Bücher habe ich ja schon länger ins Auge gefasst, zu mal ich das düstere Cover auch schick finde. Mal schauen wann es einziehen darf, auch wenn ich kein Fan von Cliffhangern bin :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  5. Uuuiii. Das Buch habe ich auch in mein nächstes SuB Voting mit reingenommen. Ich ahbe die ersten beiden Bände genraucht bekommen und bin schon seeehr gespannt! Deine Rezi klingt als wäre das Buch genaaau was für mich :)
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch ist genial und ab Band 2 geht es dann so ab, dass ich ab und zu dachte, ich wäre im falschen Film. Teilweise richtig krank! Dagegen war der erste Band harmlos ... wünsche dir viel Spaß beim weiterlesen (falls du das vorhast).
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  7. Habe am anfang aus so empfunden. Ich kann dir nur eins sagen: Les am besten nicht weiter ^^ der 2. Teil ist ja noch gut aber 3 und 4 sind schreeecklich und schlecht, die zerstören dir das ganze Bild das du über Ashes hast.

    AntwortenLöschen