Donnerstag, 21. August 2014

SUMMER OF LOVE - Abby Mcdonald [REZENSION]

Inhalt
Sadie ist verliebt – aber leider einseitig. Garrett ist ihr bester Freund und sie verstehen sich blind, wenn es um tragische russische Literatur oder 80er Indierock geht. Doch ins Sommercamp fährt er gnadenlos ohne sie. Stattdessen darf sie sich am Telefon seine neuesten Mädchengeschichten anhören. Sadie hat die Nase voll, nimmt einen Ferienjob im angesagtesten Café der Stadt an und verordnet sich eine totale Garrett-Entzugskur – inklusive peinlicher Rückfälle, neuer Freunde und einem doppelten Schuss Romantik …
 
Meine Meinung
In dem Buch dreht sich alles um die 17 jährige Sadie die éinfach nicht genug von ihrem besten Freund Garret kriegen kann. Die beiden kenne sich schon ewig und Sadie wollte von der ersten Sekunde an mehr von ihm, als nur eine Freundschaft, doch daraus wird so schnell nicht mehr... Das Buch hat mir leider gar nicht gut gefallen. Sadie ist 17 Jahre alt und benimmt sich für ihr Alter sehr unreif, sie ist nervig und ich war einfach nur noch als ich das Buch durch hatte. Romantik ist bei mir auch keine rübergekommen. Es war mehr als wäre Sadie ein Fav von Garret und andere sollen ihr dabei helfen Fan von jemand anderen zu werden - Langweilig! 2 Herzen, weil die übrigen Charktere sehr sympathisch waren.
 
Fazit
Ich habe mich durch das Buch gequält. Nicht zu empfehlen!

Kommentare:

  1. HuHu Jenny,
    dass Buch hatte ich auch vor paar Tagen in den Händen und hatte so meine Zweifel ob die Geschichte was für mich ist (dieser Garret kam schon im Klappentext so komisch rüber >.<), diese hast du jetzt bestätigt und ich kann es ganz beruhigt aus meinem Gedächtnis löschen ;))

    Hoffentlich wird dein nächstes Buch wieder besser! :)

    Liebste Grüße,
    Leslie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leslie,
      auf jeden Fall! Sehr viele Bücher hätten da Vortritt ;-)

      Alles Liebe

      Löschen
  2. Huhu! :)
    Oh wie schade :/
    Das Buch stand auf meiner Sommer Wunschliste
    {hats aber bis jetzt leider noch nicht nach Hause geschafft}
    Jetzt wirds wohl endgültig im Buchladen bleiben..^^
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      hmm, das ist wirklich schade. Vielleicht gefällt es dir ja besser? Naja, es gibt bessere, "Strawberry Summer" zum Beispiel, oder "Vergiss den Sommer nicht"

      Alles Liebe

      Löschen
  3. Hii! :)

    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! Ich bin auch gleich bei dir Leserin geworden :)
    Ohje, wenn die Protagonistin schon nervig und unreif ist, weiß ich ja, von welchem Buch ich die Finger lassen muss!

    Liebe Grüße,
    Skyline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      sehr gerne, dein Blog ist so schön! Das freut mich :)
      Das stimmt, da hören sich andere Bücher besser an!

      Alles Liebe

      Löschen
  4. Hi Jenny!
    Tolle Rezi und danke für deine ehrliche Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      sehr gerne :) Freut mich das dir meine Rezension gefallen hat!

      Löschen