Montag, 13. Oktober 2014

Violet & Luke: Füreinander bestimmt (Jessica Sorensen)














(Seiten 384)


Ein weiteres Buch von Jessica Sorensen, auch dieses hat wieder eine tiefgründige Hintergrundgeschichte. In dem Buch geht es um Violet und Luke, die beiden lernen sich zufällig durch Freunde kennen, doch von da an wissen sie noch nicht wie sehr sie sich eigentlich brauchen. Beide hatten sie eine schwere Kindheit... Violet wurde von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, während Luke unter den Drogenproblemen von seiner Mutter litt. Beide müssen sie ihre Vergangenheit hinter sich lassen, doch wie?
Meiner Meinung nach war dies wieder ein sehr schön geschriebenes Buch, das Höhen und Tiefen hatte. Ich konnte das Buch lange Zeit nicht aus der Hand legen aber irgendwann wurde es mir dann etwas zu unrealistisch, einige Dinge konnte ich nicht nachvollziehen oder man dachte sich dann einfach nur noch "Ah, schon wieder so ein Zufall!". Eine schöne Geschichte die vielleicht ein bisschen zu viel vom Guten war. Trotz dessen möchte ich wissen wie es weitergeht, das Buch endet nämlich mit einem fiesen Cliffhänger.

Die Reihe:

Kommentare:

  1. ♪♪Trällernd ♪♪ wandel ich im Bücherwunderland umher, kommst du mir hinterher?! Verteile Herzchen und Liebe Grüße und drück ganz schnell auf die Düse *davonspring*

    PS: Liebe Jenny, dein Rezi war wieder mal toll zu lesen, ich selbst bin ja ein riesiger Sorensen Fan *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen süßen Kommentar ;-)) Dann muss dieses Buch unbebedingt bald bei dir einziehen!

      Löschen