Mittwoch, 15. Oktober 2014

Wer die Lilie träumt - Maggie Stiefvater


Mit jedem Tag, den Blue mit Gansey verbringt, fällt es ihr schwerer, sich nicht in ihn zu verlieben – obwohl sie weiß, dass ein Kuss von ihr der Grund für seinen nahen Tod sein könnte. Sie ist fasziniert von seiner leidenschaftlichen Suche nach dem verschwundenen König Glendower, und in der knisternden Hitze des Sommers kommen Blue, Gansey und die Raven Boys diesem Ziel immer näher. Vor allem Ronans Fähigkeit, Gegenstände aus seinen Träumen in die reale Welt zu bringen, lässt die Lösung greifbar werden. Doch das Spiel mit der Traumwelt ist gefährlich und Blue und ihre Freunde sind nicht die Einzigen, die sich ihre Wünsche herbeiträumen wollen … 

Meine Meinung
"Wer die Lilie" träumt ist der zweite Band der Ravenboys-Reihe auf den ich mich richtig gefreut habe, als ich das Buch durch hatte war die Freude aber nicht mehr groß. Leider werde ich nicht warm mit der Reihe, obwohl ich das Buch so gerne mögen würde, die Idee an sich ist gut doch es kann mich nicht mitreißen.. Außerdem übernimmt Ronan die Protagonisten-Rolle und wir lernen viel neues über ihn kennen, über ihn und seine Gabe. Ronan kann Träume zur Realität machen, was mal was ganz neues ist, zuvor habe ich noch nie davon gelesen doch irgendwie war ich traurig das es nun einen neuen Protagonist gibt, so musste man sich noch einmal mit jemand anderen anfreunden, die vorherige Sicht hat mir viel besser gefallen. Trotz dessen war Ronan ein interessanter Charakter, leider standen viel zu viele andere Charaktere die man auch so gerne kennenlernen wollte im Hintergrund der Geschichte, obwohl sie für mich eine große Rolle im Buch gespielt haben. Ich glaube es liegt größtenteils an dem Schreibstil mit den ich mich leider nicht anfreunden koonte. Die Geschichte hat hier und da mal eine spannende Wendung angenommen doch das war es auch schon, öfter musste ich das Buch aus der Hand legen, da es mich einfach nicht fesseln konnte. Schade!

Kommentare:

  1. Hey =)

    Für mich als riesen Fan der Reihe, ist zwar echt schwer nachvollziehbar, dass du so gar nicht mit diesem Erzählstil klar kommst, aber manchmal ist das eben einfach so. Ich finde es zwar schade, aber dann ist die Reihe vielleicht einfach nicht deins. Es geht mir mit anderen Büchern ja auch so =)
    Mir gefällt an diesen Büchern ganz besonders der Stil der Autorin und diese Atmosphäre, die sie um ihre Charaktere herum schafft. Wie fandest du denn den ersten Teil? Hab deine Rezi hier grad nicht finden können.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hm, schade, dass es dich nicht ganz überzeugen konnte :(
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hui, das ist die erste halbwegs negative Rezension, die ich zu dem Buch lese. Jetzt bin ich allerdings noch gespannter auf die Reihe :D Aber bis ich sie mir kaufe, werden wahrscheinlich eh noch hunderttausend Jahre vergehen *zeitundgeldwoseitihr*

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover ist sooooo schön! :)

    Dein Blog sieht super aus! Hab ein Abo dagelassen, vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei! :)

    http://time-and-tea.blogspot.de

    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen