Donnerstag, 24. Juli 2014

VERLIEBT IN SERIE 01: Rosen und Seifenblasen - Sonja Kaiblinger [REZENSION]

Produktinformationen 
Titel: Rosen und Seifenblasen

Autorin: Sonja Kaiblinger
Verlag: Loewe

Reihe: Band 1
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 14,95€ 
Kaufen ?







 
Inhalt
Plötzlich Serienstar: Sonja Kaiblingers neue Mädchenbuch-Trilogie voller Witz, Magie und Romantik nimmt sämtliche Soap-Klischees aufs Korn. So lustig war Seifenoper noch nie! Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper „Ashworth Park". Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen. Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby. Das Chaos ist vorprogrammiert …
 
Meine Meinung
Ein Buch das für sich spricht, der Titel ist mit bedacht gewählt worden und das Cover erst, doch ohne Schutzumschlag ist das Buch noch viel süßer! Okay aber es geht um das Innere, die Geschichte. Die Hauptprotagonist im Buch ist die 14 jährige Abby, zusammen lebt sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester. Abby ist einfach nur glücklich wenn sie Schluss hat und nach Hause kommen kann, doch dort erwartet sie meist ihre jüngere Schwester Deborah. Einfach so aufs Sofa fallen lassen und den Abend ausklingen lassen, dass kommt für Abby nicht in Frage den im Hintergrund läuft Deborahs Lieblingsserie namens “Ashworth Park”, Abby verabscheut diese Serie während Deborah sie vergöttert. Doch eines tages landet Abby in der Welt von “Ashworth Park”, die wohlhabende Familie denkt sie wäre das Dienstmädchen, sie findet keinen Ausgang und das Handy hat kein Signal, na toll! Abby muss wohl damit klar kommen und versucht es zu genießen, auch wenn sie die Sendung nicht ausstehen kann, schließlich ist das ja nur ein schlechter Traum.. Oder nicht? An sich hat mir die Idee der Geschichte sehr gut gefallen doch für mich hätten einige Handlungen noch etwas ausgearbeiteter werden können, dann wäre die Geschichte vielleicht auch nicht so vorhersehbar gewesen. Trotzdessen bin ich gespannt auf den Folgeband, langweilig wurde es mit Abby auf jeden Fall nicht!
 
Fazit
Ein süßes Buch für die jüngere Altersklasse!
 
Bewertung
 

Kommentare:

  1. Das Cover sieht wirklich sehr sehr süß aus! :)
    Wird eigentlich geklärt wie genau Abby jetzt in diese Serie gekommen ist? Das hab ich nämlich noch nicht so ganz verstanden :D
    Die Serie erinnert mich irgendwie an Downton Abbey ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,

    mir hat das Buch gefallen. Ja du hast recht es ist vorhersehbar aber der Schluss war sehr fesselnd irgendwie. Ich wollte dann aufeinmal wisssen wie es weitergeht. War Deborah nicht die ältere Schwester?

    Dein Design gefällt mir ganz gut. ;)

    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen