Mittwoch, 4. März 2015

Dreh dich nicht um (Jennifer L. Armentrout)




Samantha und Cassie sind jung, beliebt und plötzlich vom Erdboden verschluckt. 4 Tage lang hört niemand mehr etwas von den beiden Freundinnen, die wie Schwestern für einander sind. Natürlich bemerken alle die Abwesenheit der beiden, denn viele Klassenkameraden finden Ruhe und müssen nicht mehr unter den Verhalten der beiden leiden. Denn die beiden waren wirkliche Zicken und haben gerne mal den "Chef" gespielt, alles lief wie sie es wollten. Plötzlich taucht Samantha, die von allen Sam genannt wieder auf, doch schnell merken alle Beteiligten, dass Sam nicht mehr die ist, die sie einmal war. Sam kann sich an nichts mehr erinnern, wer ihr Freund ist, wer ihre Eltern sind, geschweige denn an ihren Namen. Alles kommt ihr fremd vor. Viele finden aus ihr ist eine bessere Person geworden, doch einige hinterfragen das Unwissen und wissen nicht was sie glauben sollen. Spielt Sam den Gedächtnisverlust oder ist aus ihr wirklich ein anderer Mensch geworden? Diese Frage stellt sich nicht nur eine Person. Sam ist da, doch Cassie bleibt verschwunden und schon bald steh Sam als Böse im Mittelpunkt.

Wie von Jennifer L. Armentrout erwartet, konnte mich das Buch fast voll und ganz überzeugen. Die Atmosphäre war sehr spannend und an der einen oder anderen Stelle haben sich die Haare auf den Armen aufgestellt. Der Schreibstil war fesselnd und das Buch war ein wirklicher Pagetuner. Innerhalb von wenigen Stunden hatte ich das Buch fertig, denn ich wollte unbedingt wissen wie die Geschichte ausgeht. Bis zum Ende hat die Autorin einen an der Nase herum geführt und meine Vermutungen waren nicht richtig. Sehr überraschend!

Das Buch ist ein gelungener Jugendthriller, der nicht der Beste ist den ich je gelesen habe, doch er ist gelungen. Mal ein Buch von Jennifer L. Armentrout, dass keine Fantasyelemente besitzt und trotz dessen sehr überzeugen kann.


Eine weitere Empfehlung 

Kommentare:

  1. Huhu,
    hört sich gut an! Danke für deine Rezi. :)
    LG Litis
    (http://litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de)

    AntwortenLöschen