Donnerstag, 19. Juni 2014

Die 5. Welle - Rick Yancey [REZENSION]

Produktinformationen 
Titel: Die 5. Welle

Autorin: Rick Yancey
Verlag: Goldmann

Reihe: Band 1
Format: Gebunden

Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 16,99€ 
Kaufen ?





Inhalt
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...

Buchtrailer (zur ersten Welle)



Meine Meinung
Nach sehr vielen Empfehlungen musste ich das Buch einfach lesen, es gab auch negative Meinungen zu dem Buch, nun auch von mir. Leider kann ich mich an dem Hype des Buches gar nicht anschließen. Das Buch fängt für mich spannend an und ist eine sehr gute Einleitung für eine spannende Geschichte gewesen. So spannend die erste paar Seiten auch waren.. Es wurde von Seite zu Seite langweiliger. Ich habe sehr lange für das Buch gebraucht da ich es immer wieder aus der Hand legen musste, nichts hat mich gefesselt, ich war einfach froh als ich fertig mit dem Buch war. Die Charaktere in dem Buch sind mir sehr trotzdem sympathisch, am meisten hat mir Cassie gefallen. Cassie ist die Protagonistin und liefert uns auch einen kleinen Einblick in die vorherigen Geschehnisse. Sie ist eine willensstarke Persönlichkeit und gibt nicht so einfach auf, das gefällt mir!

Leider konnte mich Rick Yancey mit der Umsetzung seiner eigentlich ganz guten Idee nicht überzeugen. Schade, da der Trailer, der Klappentext und auch das Cover sehr vielversprechend sind.


Fazit
Die Idee die sich hinter dem Buch versteckt ist sehr interessant, man hätte viel draus machen können, leider wurde es von Seite zu Seite langweiliger.

Bewertung



Kommentare:

  1. Leider hatte ich dieses Gefühl des Nicht-Vorankommens auch und war ebenso froh, als es endlich zu Ende war... Schade um die interessante Idee.

    liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass es dir nicht soo gut gefallen hat. Die Meinungen scheinen da ja wirklich sehr unterschiedlich zu sein. Da mein SuB im Moment aus allen Nähten platzt, wird das mit mir und der 5. Welle in nächster Zeit wohl eher nichts, aber irgendwann werde ich mir das dann doch mal anschauen müssen. Skoobe macht es in dem Fall möglich ;-)

    Liebe Grüße,
    Chrissy

    AntwortenLöschen