Donnerstag, 26. Dezember 2013

SHADOW FALLS CAMP 04: Verfolgt im Mondlicht - C.C. Hunter [REZENSION]

Produktinformationen 
Titel: Verfolgt im Mondlicht

Autorin: C.C Hunter
Verlag: FJB
Reihe: Shadow falls Camp
Format: Broschiert

Seitenanzahl: 560 Seiten
Preis: 14,99€ 
Kaufen ?

Rezension:
Band 1 (Geboren um Mitternacht)
Band 2 (Erwacht im Morgengrauen)
Band 3 (Entführt in der Dämmerung)


Inhalt
Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?

Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp.


Aus dem Buch...
Ihr Bedürfnis, zu ihrem Großvater zu gehen und alles über ihre Herkunft zu erfahren, war beinahe, übermächtig. Aber Shadow Falls zu verlassen ...?

Meine Meinung
Mal wieder ein Buch das ich nicht aus der Hand legen konnte. Nach ein paar Monaten habe ich nun endlich den vierten und vorletzten Band von Shadow falls Camp gelesen, man findet sehr schnell wieder in das Leben von Kylie rein. Kylie weiß endlich was sie ist, ein Chamäleon, sie hatte gehofft nun zu wissen was sie "genau" ist, eigentlich weiß sie es ja auch.. Nur, was hat ein Chamäleon für  unnatürliche Kräfte, keiner aus dem Camp hat schon einmal je etwas von dieser Art gehört, bis auf Burnett. Doch auch Burnett kann Kylie nicht weiter helfen... Kylie sorgt für Staunen und erfährt Dinge, die sie selbst nicht für möglich gehalten hätte. Auch ihre Fähigkeiten, Geister sehen zu können, muss sie nicht mehr alleine durchstehen, denn sie hat jemanden der auch ihre Geister sehen, hören und spüren kann. Kylie weiß mit der Zeit einfach nicht mehr wohin mit sich, diese ganze Chamäleon-Geschichte, dann noch die Scheidung ihrer Eltern,Derek, Lucas, ihre zwei Freundinnen, die neuen mysteriösen Lehrer, die Geister und dann wären da noch ihre Großeltern.. Ihre Großeltern nehmen Kontakt mir ihr auf, und versuchen Kylie weiter zu helfen, doch eine große Hilfe können sie in dieser Situation nicht sein, denn dreien bleibt viel zu wenig Zeit, Kylie muss sich entscheiden, Shadow falls Camp oder endlich Antworten. Ein genialer Folgeband der mir sehr gut gefallen hat, C.C. Hunter hat sehr viel Spannung aufgebaut, die Handlungen waren sehr gut durchdacht und auch an diesem Ende des Buches sind mir die Tränen gekommen. Ich finde es unglaublich wie C.C. Hunter es schafft mich mit 3 Sätzen zu Tränen zu rühren und eine Minute später muss ich mir das Lachen verkneifen, sehr berührend, humorvoll, einzigartig und gleichzeitig fesselnd. Ich bin froh das ich den zweiten Band schon hier liegen habe, denn wie alle anderen drei Bände endet auch dieser, wieder mit einem fiesen Kliffhänger. Eine klare Leseempfehlung!

Fazit
Spannung, Emotionen, gut durchdachte Handlungen, neue Charaktere, einfach ein tolles Buch, das alle Punkte erfüllt.

Bewertung

Kommentare:

  1. Uff, es wird wirklich Zeit das ich mit der Shadow Falls Camp - Reihe beginne, da sie mir schon oft empfohlen wurde. (:
    Wirklich eine tolle Rezension!
    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist so toll, du solltest sie so schnellst wie möglich beginnen! Ohj, das ist gut!

      Danke dir!

      Alles Liebe
      Jenny

      Löschen
  2. Eine wirklich schöne Rezi, ich glaube ich muss die Reihe doch endlich mal anfangen :)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab gestern erst den fünften Band der Reihe beendet... Und dieses Ende o.O BADAMM!! Da glaubt man es kann nicht mehr besser werden und dann... Man, dieses Buch war eins der besten Bücher die ich je gelesen habe. Durchgehend spannend und die letzten 50 Seiten sind der absolute Wahnsinn. Beim letzten Kapitel hab ich richtig angefangen zu heulen und gleichzeitig zu lächeln, weil es so schön war ♥
    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen